Verba Voice in der Regelschule - Ein Schüler berichtet

Der Workshop informiert über den Einsatz eines Schriftdolmetschers (via
Internet) im täglichen Unterricht an einer Regelschule. Der Referent, der
selbst mit VerbaVoice im Unterricht und bei der mündl. Abiturprüfung viel
Erfahrung gesammelt hat, erläutert Grundlagen, zeigt die Unterschiede zur
konventionellen Spracherkennung auf, beschreibt Vor- und Nachteile, erklärt
die rechtlichen, technischen und unterrichtlichen Voraussetzungen, führt
VerbaVoice live vor und berichtet aus erster Hand. Abschließend bietet sich
die Gelegenheit für Fragen und Austausch.

 

Workshopleitung: Julian Staudt, Koblenz (Abiturient am Wilhelm-Remy-Gymnasium, Bendorf)

 

Das Handout zum Workshop finden Sie → hier