Digitale Medien im Alltag der Gebärdersprachpädagogik nutzen

Der Workshop gibt einen kurzen Einblick, wie wir digitale Datenbanken mit Gebärdensprachfilmen und digitale bilinguale Bilderbücher im Unterricht produzieren und nutzen können. Es werden einige Apps vorgestellt, die für eine gezielte Leseförderung und Lesemotivation sinnvoll sind, sowie einen Aufbau von DGS-Kompetenz unterstützen.

 

Die TN dürfen kreative Apps selber ausprobieren und etwas gestalten. Sie lernen Beispiele kennen, wann medienpädagogische Projekte am besten im Unterrichtsalltag passen und wie dadurch die Neugier der Schüler/innen auf die Lerninhalte geweckt werden kann.

 

Workshopleitung: Anne Rinn, Berlin

 

Das Handout zum Workshop finden Sie → hier